kosmetikzeit.de

Fernöstliche Massagen
Fernöstliche Massagen


Shiatsu - Stuhlmassage (bekleidet)
das Geheimnis fernöstlicher Fingerdruckkunst. Shiatsu ist eine japanische Massageform mit Wurzeln in der chinesischen Medizin. Shi bedeutet Finger, atsu bedeutet Druck. Diese Massage beginnt mit dem Ankommen, dann arbeitet man über den Rücken, Schulter, Nacken, wo durch Druck mit den Handflächen, Daumen und Fingern, Streichungen und sanften Dehnungen Blockaden gelöst und das Fließen von Energie neu ermöglicht wird. Der Kunde sitzt bekleidet auf dem bequemen Massagetherapie-Stuhl. Diese Massageform wirkt unterstützend auf das Immunsystem, kann körperliche und seelische Stresszustände und Blockaden lösen. Den Höhepunkt dieser Massage bildet der zweite Teil, bei dem durch Dehnungen, Druck und Lehnungen, der Kopf, die Arme sowie die Hände massiert werden und zur Balance gebracht werden können. Man fühlt sich in der Regel nach dieser Wellness-Massage viel ausgeglichener, vitalisierter, leichter und gelassener.

Tipp: Eine sanfte Art der Entspannung mit viel Tiefenenergie! Ideal zum Kennenlernen oder für Menschen, die direkten Hautkontakt bei der Massage nicht mögen.


Tibetische Wellness-Fußreflexzonen-Massage
eine Massage, die einfach himmlisch ausgleichend ist.
Man fühlt sich durch gleichmäßige, ruhige, sich wiederholende Bewegungen und Massageabläufe und durch verschiedene Balancemassagegriffe Tiefen entspannt, wie auf Wolken. Man spürt, wie der Energiefluss sich ausbalanciert, man sich ausgeglichen fühlt! Jede Wellness-Massagezeit fühlt sich hier viel zu kurz an, denn man wünscht sich nur einen Anfang und kein Ende!

Bildschirmfoto 2012-09-07 um 23.44.32


Hinweise:
Jeder Gesichtspflegekomplettbehandlung geht immer eine Hautbildbestimmung/ unter Berücksichtigung des Hauttyps und des aktuellen Hautzustandes voraus inklusive einer kostenlosen individuelle Gesichtspflegeberatung.
Individuell erfolgt die Behandlung nach Hautbild und aktuellem Hautzustand mit oder ohne Gesichtsbedampfung.
Jede von mir durchgeführte kosmetische Pflegebehandlung stellt lediglich eine unterstützende Pflege dar und ist keine medizinische Therapie nach dem derzeit gültigen Heilpraktikergesetz. Sie ersetzt keinen Arzt und ist keine medizinische Diagnostik oder Therapie. Besondere Hinweise zum HWG (Heilmittelwerbegesetz): Aus rechtlichen Gründen weise ich im Besonderen darauf hin, dass bei keiner meiner Anwendungsvorschläge oder Angebote der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.